Supporting Haed

Heute mal auch auf Deutsch.
Ich weiß, Sticken is in Deutschland nicht so verbreitet wie vielleicht in den USA oder in England oder im oranje-farbenen Nachbarland. Aber ich finde es wichtig, diese Sache mal auf den Tisch zu bringen.
Vielleicht kennt ihr Heaven and Earth Design. Die Inhaberin Michele Sayetta wirbt viele tolle Künstler an und mit deren Einverständnis wandelt sie dann einige Werke von ihnen in Stickschriften um. Ja, es gibt Programme dafür, du tust vorne das Bild rein und hinten kommt die Anleitung raus, aber so einfach ist das nicht.
Die Anleitung von Haed sind sehr gut, sehr detailliert, das liegt auch daran, dass eben nicht einfach das Bild in das Programm gestopft wird. Michele kontrolliert die Anleitung, dass sind immerhin gerne mal 50 Seiten oder mehr, ändert dann Farben und Details, damit das Ergebnis stimmt. Wenn etwas nicht klar ist – gehste hin, fragste nach! Eine Antwort kommt schnell, ausführlich und immer freundlich, and diesem support können sich viele mal ein Beispiel nehmen.
Leider gibt es in letzter Zeit ein paar Probleme.
Andere Leute verkaufe die Anleitungen, vervielfältigen sie und verkaufen sie dann weiter um sich selber zu bereichern! Das finde ich einfach unmöglich, das macht mich wirklich wütend!
Copyright ist und bleibt Copyright, Punkt Ende Aus!
Da gibt sich jemand wirklich Mühe und dann wird seine Arbeit so entwürdigt!
Nun mögt ihr sagen, die nette Frau nimmt ja auch nur die Arbeit von anderen und wandelt die um, aber jeder Künstler, der bei Haed unter Vertrag ist, ist damit einverstanden und weiß genau was mit seinen Sachen passiert. Der Künstler stimmt zu, dass Haed seine Werke in Anleitungsform verkauft und erhält einen Teil des Erlöses. Wenn ein Dritter sich einmischt geschieht das nicht mit dem Einverständnis des Künstlers, geschweigedenn, dass er auch nur einen Pfennig des Erlöses sieht! Es wird also auch der Künstler selber angegriffen. Wenn man etwas nach sticken möchte, dann in der Regel weil man das Bild schön findet, viele sind sich vielleicht nicht so bewusst darüber, aber man zollt schon ein bisschen seinen Respekt damit. Man sagt, dass finde ich so toll, das ist so eine gute Leistung, das muss ich einfach haben. Daran will ich arbeiten und das sol später mal an meiner Wand hängen, weil es einfach wundervoll ist.
Wenn man nun aber den Künstler so hintergeht indem man über einen nicht authorisierten Dritten eine Anleitung kauft oder – noch schlimmer – so etwas selber macht, hat das gar nichts mehr mit Respekt zu tun, im Gegenteil.
Es tut mir Leid, aber so eine Sache bringt mich auf die Palme.
Ich bin stolze Besitzerin von über 200 CDs, wenn ich einen Film oder eine Serie haben will, bemühe ich mich sie zu kaufen. Ich kaufe gerne Bücher. Nicht nur, weil ich etwas in der Hand haben will, sondern auch weil ich den Künstler unterstützen möchte und bei Stick- oder Strickanleitungen ist es das gleiche.
Stellt euch mal vor, das verkauft jemand plötzlich einen Haufen Zettel auf die er euer Lieblingsbuch kopiert hat oder eine Kopie eurer LieblingsCD.
Oder es nimmt sich einfach jemand ein paar hübsche Pdf-Anleitungen, druckt sie aus und verkauft sie.
Ginge es um Strickanleitungen würde wahrscheinlich ein Aufschrei durch Deutschland gehen, stricken ist hier eben wesentlich mehr verbreitet (ich würde dann genau so wie jetzt reagieren) ist. Das passiert grade quasi international, in der Stick-Welt eben, eine kleine Flut von Blogeinträgen wie diesen und ich hoffe, dass sie helfen auf das Problem aufmerksam zu machen. Leider ist wohl die Strickwelt auch nicht vor dieser Sache geschützt, dass könnte dort genauso gut passieren, es passiert vermutlich auch, nur eben, zum Glück, nicht in diesem großen Stil (Haed is nunmal ein “Riesenladen” was das Sticken angeht, stellt euch vor, jemand macht das ganze mit Interweaves, da wäre das dann auch in aller Munde).
Mit das schlimmste ist, dass Michele darüber nachdenkt, die Seite zu schließen, das hat ja auch finanzielle Nachteile.
Via Facebook passiert gerade sehr viel, man sammelt “Sanierungsideen” wie weniger Rabatte. Nächsten Monat (10-14) ist eine kleine Appreciation Week, wo noch mal das Blick auf die Sache gelenkt werden soll und der eine oder andere einen Extra-Einkauf machen will. Ich hoffe, dass wir die Sache noch irgendwie retten können, es wäre wirklich schade Haed zu verlieren
Wenn ihr jemanden kennt, der gerne stickt, erwähnt doch einfach mal die Seite 😉
Ich würde mich auch sehr über weitere Haed-Sticker aus Deutschland freuen, manchmal fühle ich mich etwas einsam 😉

You know the huge cross stitch projects I am working on (and which I keep buying all the time).
For those of you not so familiar with stitching, they are made a by lovely lady called Michele Sayetta and sold via the company Heaven and Earth Designs.
Michele is really doing wonderful work – the art she charts is stunning and stitching the charts is wonderful. She puts a lot of time into the charting, it’s not like she is running a computer program on the design and that’s it. She’s checking if the colors and detail are fine and if you have a question about the chart, she will answer you. Whenever you have a question about anything going with Haed she is there to answer it and always very kind.
Now this lovely lady is facing a few problems these days. She has problems with copyright infringement and other things. The sales are not going so well these days and so she is considering closing the company down for good.
Of corse, this is something that many stitchers all over the world, including me, don’t want.
It would be awful if Michele would close down the business because her charts are unique.
When I think about the copyright problems, it drives me MAD! It may only be a piece of paper when you print a chart or a small pdf, but it is still stealing! You would not love it when other people come to you and steal you work, would you? So why do it to other people? If you co to a shop and buy something, you want the real product, not a stolen product and it is the same with charts. There is someone working very hard for this and everyone out in the world should remember, that it is a crime to just take other peoples work and sell it as their own.
All the artist featured have contracts and they know what happens to their art, they agree with it and get a bit of money from the sold charts. When there is someone selling copied charts, the artists don’t know about it, they don’t agree with it and they don’t see a penny!
When you decide to stitch s design it is because you like it, you see it and think “wow, that is a wonderful peace of art. I want to work on this, I want to recreate this with my own hands and I want this glorious piece of art hanging on my wall one day”. It’s a way to pay homage to what an artist did.
When someone is selling copied charts, it’s not paying homage at all, it’s also stealing rom the artist.
I am proud to own a bunch of CDs, if I want a movie, I buy a Dvd, if I want to read something, I buy a book. It’s the same thing with charts!
You would not buy a book just to copy it page by page to sell it and you would not buy a CD to sell copies to other people, so don’t so it with charts!
I am sorry, but this is really driving me crazy. Michele is really kind (had contact with her) and it is just not fair to do such things to her.
By the way you should consider, that the charts from Haed are really cheap, considering the size, the amount of detail and the prices of other companies. Take for example the charts from Golden Kite, they are also wonder, they are huge and rich in detail, yes, unlike Haed they sometimes include blended colors, but they are far more expensive. I think you can’t make Haed charts much cheaper, it wouldn’t make you poor to purchase a chart from the company or from an authorized seller.

There was a lot of talk on facebook about this issue and people there are now trying to help Michele so she doesn’t have to close down.
There are a lot of ideas and many of them are good and fair, such as reducing the sales or taking a small fee for the annual SALs. I could really live with this if it would keep the company going.
“It doesn’t matter how much something costs – it matters how much it is worth to you”
Another idea is the Appreciation week people have put up for the middle of September, 10-14th. The idea is to draw some attention to Haed and purchase a chart to support Michele. I will definitely do it!
Please help supporting Haed, if you have stitching friends, tell them about this and encourage them to give Haed a try or sent them a chart via the RAK (Random Act of Kindness) program.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: